Wappen von Amberg
STADTBEFESTIGUNG
Europa / Deutschland / Bayern / Amberg & Amberg-Sulzbach / Amberg

Information

Bilder

Historie

Grundriss

1034 - Kaiser Konrad verleiht auf Bitten seiner Gemahlin Gisela dem Bischof Eberhard zu Bamberg das Dorf Ammenberg (Amberg) als Eigentum mit dem Recht auf Verwaltung und Gerichtbarkeit, Marktrecht, und den Einnahmen aus Zoll, Schifffahrt, Mühlen, Fischerei und Jagd.

11. Jh. - Der Bischof von Bamberg belehnt die Grafen von Sulzbach mit Amberg.

1242 - Erstmalige Erwähnung der Stadt Amberg.

1269 - Die Stadt ist unter der Herrschaft der Wittelsbacher.

1317 - Herzog Ludwig gibt den Anstoß zum Bau der Stadtbefestigung in Amberg.

um 1400 - Das Nabburger Tor wird errichtet.

1574 - Dem Vilstor wird eine Barbakane vorgebaut.

1579 - Das neue Wingershofer Tor wird errichtet.

1581 - Am Ziegeltor wird ein verblendeter Aufbau errichtet.

1587 - Am Nabburger Tor werden Aufbauten errichtet.

Seid 1975 - Insgesamt werden 100 Millionen DM für den Erhalt der historischen Innenstadt von Amberg investiert.

Quellen: Konrad M. Müller - Unsere befestigten Städte des Mittelalters. Frankfurt am Main, 1987 /
Hinweistafel an der Stadtmauer.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2011