Wappen von Winnenden
BURG ALTWINNENDEN
Europa / Deutschland / Baden-Württemberg / Rems-Murr-Kreis / Winnenden-Bürg

Information

Bilder

Historie

Grundriss

Ende des 12. Jh. - Die Burg wird von Gottfried von Winnenden erbaut. Durch Heirat der Tochter Gottfrieds mit den Grafen von Neifen kam die Burg in deren Besitz. Der Sohn Adelheids, Gottfried von Neifen, ist als Minnesänger in der Manessischen Liederhandschrift erwähnt.

1277 - Die Herrschaft wird zwischen Konrad von Weinsberg und Berthold von Neifen geteilt.

1325 - Konrad von Weinsberg verkaufte seinen Anteil an den Grafen Ulrich III. von Württemberg. Berthold vergab seinen Teil an den Deutschen Ritterorden.

im 14./15. Jh. - Die Schenken von Winnenden sind Lehnsträger der Württemberger. Der Sitz der Schenken befand sich auf der Burg (Bürg).

1488 - Mit dem Aussterben der Schenken wird die Burg nicht mehr genutzt und verfehlt.

1538 - Die Burg wird abgetragen.

Quelle: Hinweistafel an der Burg.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2013