Wappen von Creussen
Schloss Althaidhof / Creußen - Bayern
Historie


1350

Erste Erwähnung des Sitzes.

1399

Friedrich von Sparneck wird mit dem Besitz vom Nürnberger Burggrafen belehnt.

1468 - 1608

Die Wirsberger werden mit Althaidhof belehnt. Nach ihnen ist Althaidhof Besitz der Reitzensteiner.

1620 - 1767

Belehnung der Kanne auf Bühl mit dem Sitz.

1633

Bayerische Truppen brennen Althaidhof und Creußen nieder.

Ende 17. Jhdt.

Das Schloss wird neu errichtet.

18. Jhdt.

Häufiger Besitzerwechsel setzt ein.

1799

Allodifizierung des Gutes Althaidhof.

(Quelle: P. Borowitz, R. Bach-Damaskinos - Schlösser und Burgen in Oberfranken. Nürnberg, 1996)


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück