Wappen von Alling
BURGSTALL ALLING
Europa / Deutschland / Bayern / Fürstenfeldbruck / Alling

Information

Bilder

Historie

Grundriss

1200-1400 - Das Geschlecht der Edlen von Alling, in den Urkunden auch kurz „die Allinger“ genannt, bewohnten auf einer künstlich aufgeschütteten Erhöhung (Motte), wahrscheinlich einen befestigten Wohn- und Aussichtsturm.

1421 - Da die Anlage bereits zerstört war, spielte sie, in der Schlacht im Jahre 1422 zwischen dem Herzog Ernst von Bayern-München (* 1373; † 1438) und Herzog Ludwig VII. von Bayern-Ingolstadt, der Gebartete (* wohl 1368 - † 1447) in der weiten Ebene zwischen Alling, Puchheim und Holflach, wahrscheinlich keine Rolle mehr.

Quellen: Informationstafel der Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck. Aufgenommen 2013. /
Werner Meyer - Burgen in Oberbayern. Würzburg, 1986 /
Michael Meier - Die Kunst- und Kulturdenkmäler in der Region München (1. Band: Westlicher Umkreis). München, 1977.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2014