Wappen von Neumarkt-Sankt Veit
SCHLOSS ADLSTEIN
Europa / Deutschland / Bayern / Mühldorf am Inn / Neumarkt-Sankt Veit

Information

Bilder

Historie

Grundriss

10. Jh. - Ursprünglich ein ländliches Anwesen.

Mitte 15. Jh. - Errichtung des dreigeschossigen Hauptgebäudes auf der "Hofmark Adlstein" als Sitz des Pflegegerichts des herzoglichen Verwalters.

1608 -1751 - Erwerb durch den Pfleger Herrn von Neuhaus.

17. Jh. - Ausbau mit offenem Innenhof.

1712 - Stich von Wening. Darstellung eines herrschaftlichen Wasserschlosses.

1723 - Nach dem Brand Überbauung des Innenhofs unter Einbeziehung der vorhandenen Dächer.

Mitte 20. Jh. - Nutzung in der Nachkriegszeit als Behelfswohnung, Kindergarten, Archiv u.a. bis zum Beginn der Sanierungsarbeiten 1993.

Quelle: Neumarkt-Sankt Veit (in Zusammenarbeit mit PLANKREIS) - Wiederbelebung historischer Bausubstanz in alter Kulturlandschaft, April 2002.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2013